Σε γυρεύω αλλού – Ich suche dich anderswo

In den letzten Tagen auf Kreta ist mir nochmals eine Melodie zugeflogen. Sie ist hartnäckig geblieben, bis ich sie zu einem Instrumentalstück ausgearbeitet habe. Ein Chassapiko ist es geworden. Jene typisch griechische Bouzoukimusik, die in jeder Taverne läuft.

Ihren Ursprung hat diese Musik aber auf der anderen Seite der Ägäis. Dort, wo wir in Kürze hinreisen werden. In der Türkei. Σε γυρεύω αλλού habe ich das Stück darum genannt – Ich suche dich anderswo. Auf die Suche nach den musikalischen Wurzeln dieser Musik freue ich mich.

6 Kommentare zu „Σε γυρεύω αλλού – Ich suche dich anderswo

  1. Hallo Daniel,
    was ich dir eigentlich schon bei deinem Zeibekiko schreiben wollte, aber jetzt bei diesem wunderschönen Chassapiko erst recht: Ich hoffe, dass wir noch sehr viel von dir hören, denn Deine Musik ist wunderbar. Schreib weiter!
    Lieben Gruß von Brigitte

    Gefällt mir

  2. Lieber Daniel, liebe Nadja
    Wunderschöne, eure Musik! Die Seele berührend und zum Tanzen bewegend, grossartig.
    Wünsche euch alles Gute und viele tolle Erlebnisse auf eurer Weiterreise.
    Bhüet-nech Gott u härzlechi Grüess us Aarwangen
    Marcel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: