Neun

Το τραγούδι των αγγέλων – To tragoudi ton Angelon – Das Lied der Engel. Heute gibt es hier einen Zeimbekiko aus eigener Feder zu hören. Die Melodie begleitet mich seit nun bald fünfzehn Jahren. Aber erst jetzt hat das Lied einen Text und damit eine eigene Geschichte erhalten.

Το τραγούδι των αγγέλων – eine Ode an den Zeimbekiko an sich. An die griechischen Flüchtlinge, welche vor hundert Jahren den Zeybek aus der Türkei mitbrachten. Sie hatten ausser dieser Musik kaum etwas in ihrem Gepäck. Dafür packten sie all ihre Hoffnungen und Sehnsüchte, aber auch all ihr Heimweh und ihren Schmerz in ihre Lieder und vertrauten sie den Engeln an.

Το τραγούδι των αγγέλων

Ένα μπουζούκι πήγε για ταξίδι,
μονάχο του και άφραγκο.
Μα στη βαλίτσα το τραγούδι,
το πονεμένο και γνωστό.

Παίξε μας το τραγούδι των αγγέλων,
σ’ένα εννιάμετρο σκοπό.
Σπάσε τα πιάτα στους χαμένους,
σ’ένα ζεϊμπέκικο χορό.

Όταν βραδιάζει στις ταβέρνες,
το τραγούδι τούτο τριγυρνά.
Φωνάζουν, σιγοκλαίν οι άνδρες
τα μακρινά φέρνει κοντά.

Παίξε μας …

Το αγγελικό μας το τραγούδι
ελπίδες παλιές ξυπνά.
Θα ζεί παντοτινά στο δρόμο
και στη δική μας την καρδιά.

Παίξε μας …

Musik: Daniel Infanger
Text: Nadja Heimlicher, Daniel Infanger

2 Kommentare zu „Neun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: